Verhalten nach einem Unfall

  1. Bewahren Sie Ruhe.
  2. Rufen Sie uns an, um das weitere Vorgehen zu besprechen,
    Telefon: 0461-13505.
  3. Bringen Sie bitte Ihre Gesundheitskarte mit.
  4. Fahren Sie nach Möglichkeit nicht selbst zu unserer Praxis
    (Taxi, Verwandte, Krankenwagen …).

Wir sind Ihr Ansprechpartner bei nicht-lebensbedrohlichen Verletzungen:

• Arbeitsunfall
• Schulunfall
• Verkehrsunfall
• Sportunfall
• Haushaltsunfall
• Freizeitunfall

Knochenbruch?

Lassen Sie auch bei dem bloßen Verdacht auf einen Bruch die Unfallfolgen immer bei uns abklären. Gerade bei kleinen Gliedmaßen wie Fingern oder Zehen werden Verletzungen oft unterschätzt. Ein schiefes Zusammenwachsen der Bruch-Enden und Infektionen können die Folge sein.

Hinweise auf einen Knochenbruch:

  • Schmerzen
  • Schwellung
  • eingeschränkte Beweglichkeit des Körperteils
  • ungewöhnliche Lage oder Haltung des Körperteils

Außerhalb unserer Sprechzeiten

Ist unsere Praxis nicht telefonisch erreichbar, stellt die Anlaufpraxis der KVSH (Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein) die ärztliche Versorgung der Flensburger Bürgerinnen und Bürger sicher.
Können Sie die Praxis aus medizinischen Gründen nicht aufsuchen, kommt ein Arzt zu Ihnen nach Hause.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 01805-11 92 92
(0,14 €/Minute, Mobilfunkpreise abweichend).

Ev. Luth. Diakonissenanstalt, Knuthstr. 1, 24939 Flensburg
www.diako-krankenhaus.de
Mo, Di, Do: 19 – 22 Uhr, Mi, Fr: 17 – 22 Uhr, Sa, So, Feiertag 10 – 22 Uhr